Case Study SWARCO AG

Wer ist SWARCO AG?

Sie begegnen SWARCO jeden Tag auf den Straßen unseres Planeten. Die Produkte, Systeme, Dienstleistungen und schlüsselfertigen Lösungen bieten Orientierung, Sicherheit und Komfort für alle, die unterwegs sind. Dem Geist des SWARCO-Gründers Manfred Swarovski folgend, leben sie Agilität, Innovation und vertrauensvolle Zusammenarbeit und zögern nicht, für Sie die Extra-Meile zu gehen.

Der Verkehrstechnikkonzern SWARCO mit Sitz in Wattens bei Innsbruck / Österreich verfügt über ein internationales Netzwerk von Produktionsstätten, Standorten und Partnern auf allen Kontinenten und bietet eines der umfassendsten Lösungsportfolios für Straßenmarkierung, Beschilderung, urbanes Verkehrsmanagement, Parken, Autobahn- und Tunnelmanagement und öffentlichen Nahverkehr. SWARCO verbindet Fahrzeuge mit der Straßeninfrastruktur, hilft beim Aufbau einer Ladeinfrastruktur zur Steigerung der Elektromobilität und bietet modulare und ganzheitliche Lösungen mit Mehrwert, die die Mobilität von morgen unterstützen und das Leben in unseren Städten lebenswerter machen.

Was ist die Herausforderung?

SWARCO AG ist ein riesiges Unternehmen mit vielen Standorten im In- und Ausland. Der Bedarf von Büroartikeln streckt sich von Lagerartikeln in unterschiedlichsten Ausführung über verschiedenste Drucksorten, die am besten on demand bestellbar sind. Dazu kommt noch, dass es durch die vielen Standorte besonders wichtig ist, strukturiert und übersichtlich zu arbeiten.

Die SWARCO AG hat uns folgende Herausforderung gestellt:

Drucksorten on demand (Briefpapier, Kuverts, Visitenkarten, Compliment Cards etc.)

Lagerartikel (Faltmappe, Aufkleber, Lanyard, Note Pad, USB Stick etc.) über VENDO ONE bestellbar

Verschiedenste Unternehmensstandorte im In- und Ausland

Jeder Standort darf nur seine eigenen Bestellungen sehen

Strukturierte Darstellung der Produkte nach Unternehmensstandort

Was ist die Lösung mit VENDO ONE?

Um den Mitarbeitern von SWARCO AG den Arbeitsalltag zu erleichtern wurde unsere E-Commerce-Plattform VENDO ONE eingerichtet. So werden viel Zeit und jede Menge Ressourcen gespart. SWARCO AG ist jetzt unfassbar flexibel mit VENDO ONE.

Unser geschlossenes E-Commerce-Portal bietet dem Unternehmen maximale Flexibilität. Jeder Kunde kann selbst entscheiden, welches Produktsortiment die Mitarbeiter dort finden und bestellen können. Sie hinterlegen Berechtigungen, Budgets und definieren die gewünschten Freigabeprozesse. Diese laufen selbstverständlich 100% digital und nachvollziehbar.

Auch den Produktkatalog Ihres E-Commerce-Portals VENDO ONE können Sie ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Kombinieren Sie entweder unsere vier Bausteine Visitenkarten, Drucksorten, Bürobedarf und Marketingartikel. Oder sagen Sie uns einfach, was Sie brauchen. Wir passen Ihr E-Commerce-Portal VENDO ONE gern noch weiter an, bis es exakt zu Ihren Anforderungen und Prozessen passt.

Folgende Einstellungen wurden für SWARCO AG vorgenommen:

Einrichtung der Plattform VENDO ONE mit Produkten als Hauptkategorie und einzelne Firmen als Unterkategorie

Anlage einzelner Vorlagen für Drucksorten

Hinterlegung spezifischer Rollen für Benutzer damit nur eigene Bestellpositionen gesehen werden können

Einlagerung der Lagerware inkl. Einrichtung auf VENDO ONE

Neugierig geworden? Wäre VENDO ONE vielleicht auch eine passende Option für Ihr Unternehmen?

Testen Sie uns ganz einfach unverbindlich und machen Sie sich selbst ein Bild, was VENDO ONE alles kann. Wir schenken Ihnen einen einmonatigen Gastzugang.

© 2020 vendo